Aktuelle Termine der BWSJ

Mehrere Veranstaltungen stehen vor der Tür

Bei der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) finden im November 2018 verschiedene Veranstaltungen statt, die sowohl den Bereich Kinder- und Jugendpolitik als auch die Freiwilligendienste im Sport betreffen:

Jugendpolitischer Abend

Unter anderem findet am 07. November der Jugendpolitischen Abend „Prävention sexualisierter Gewalt“ im Gewölbekeller des Restaurant 87 in Stuttgart statt. Gemeinsam mit den Jugendpolitischen Sprecher*innen Christine Neumann-Martin (CDU), Jürgen Keck (FDP), Andreas Kenner (SPD) und Thomas Poreski (B´90/Grüne) tauschen sich Vertreter von Vereinen und Verbänden, Verantwortliche und Betroffene zu dieser gegenwärtigen und bedeutsamen Thematik und den damit einhergehenden Herausforderungen im Sport aus.

Jugendhauptausschuss 2018

Am 12. November findet der diesjährige Jugendhauptausschuss der BWSJ statt. Neben der Ehrung des ehemaligen Vorsitzenden, Stefan Zyprian legt der Vorstand rund um den Vorsitzenden, Tobias Müller einen umfassenden Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor.

Info-Foren

Am 20. November findet das nächste Info-Forum in Freiburg statt.  Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Einsatzstellen (EST) der Freiwilligendienstleistenden eingearbeitet und auf Veränderungen und Neuigkeiten im neuen Jahrgang hingewiesen. Es wird ein aktiver Austausch zwischen den EST-Leitern und den Mitarbeitern der BWSJ vor Ort stattfinden.

Projekt des Junior-Teams

Das Junior-Team der BWSJ, das sich aus jungen engagierten Menschen zwischen 18 und 27 Jahren aus ganz Baden-Württemberg zusammensetzt, führt am 29. November 2018 einen „Bewegungstag“ unter dem Motto „Integration durch Sport“ für die 4. Klassenstufe der Fasanenhofschule in Stuttgart durch. Durch den Bewegungstag erhalten die Schülerinnen und Schüler der Fasanenhofschule durch Mitmach-Stationen Einblicke in verschiedene Sportarten, die von Vereinsvertretern aus Stuttgart mit Unterstützung des Junior-Teams angeleitet werden. Der Spaß und die Freude an der Bewegung sowie das gemeinsame Miteinander stehen dabei Vordergrund.