Integrationsarbeit in Fachverbänden

Der Landessportverband Baden-Württemberg setzt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Integration Baden-Württemberg das Projekt „Interkulturelle Öffnung als Motor für Integration in und durch den Sport“ um.

Ziel ist die Verankerung der Themen Integration und interkulturelle Öffnung in den Fachverbänden der Sportarten Boxen, Baskettball, Schwimmen, Eishockey und Judo. Hierfür wird unter anderem ein vier Lerneinheiten umfassendes Modul aus dem Bildungsprogramm FIT FÜR DIE VIELFALT – SPORT INTERKULTURELL in die Grundlagenausbildung Übungsleiter C bzw. Trainer C eingebunden bzw. weitere zielgruppen- und bedarfsorientierte Maßnahmen entwickelt.

Parallel dazu führen die an dem Projekt beteiligten Sportfachverbände an ausgewählten Standorten je ein Praxisprojekt durch.