Dr. Benjamin Haar ist neuer Leiter der BWSJ

Seit Jahresbeginn ist Dr. Benjamin Haar neuer Leiter der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) und somit Nachfolger von Sebastian Kreder, der die BWSJ verließ, um im familieneigenen Unternehmen die Nachfolge zu übernehmen.

Dr. Benjamin Haar hat an der Universität Stuttgart Diplom-Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Management im Wettkampf- und Leistungssport studiert. Im Anschluss an sein Studium war er sodann sechs Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Stuttgart in Forschung und Lehre tätig. In dieser Zeit wurde er im Bereich Trainingswissenschaft promoviert.

Von 2012 bis 2017 war er Geschäftsführer der TSG Reutlingen 1843. Nach kurzen Zwischenstationen an der PH Schwäbisch Gmünd und im Management der Flughafen Stuttgart GmbH setzt er nun seinen beruflichen Weg im organisierten Sport beim Landessportverband Baden-Württemberg fort.

„Ich freue mich sehr darauf, als Leiter der Sportjugend wieder eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe in einer Sportorganisation übernehmen zu können. Zum einen sehe ich in den Freiwilligendiensten ein großes Potenzial und einen großen Nutzen für die Sportvereine. Zum anderen finde ich es unheimlich spannend, als hauptamtlicher Mitarbeiter den Sport in Baden-Württemberg im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit politisch vertreten zu können“, so Haar.