Erfolgreiche Vollversammlung für die Delegation der Baden-Württembergischen Sportjugend

Am 26.-28 Oktober nahmen die Delegierten der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) rund um den Vorsitzenden Tobias Müller an der Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) in Bremen teil. Die alle zwei Jahre einberufene Vollversammlung ist das höchste Gremium der größten Jugendorganisation Deutschlands.

Neben den diesjährigen Wahlen des dsj-Vorstandes, bei denen Jan Holze einstimmig als Vorsitzender der dsj bestätigt wurde, bot die Vollversammlung den Teilnehmern ein attraktives Rahmenprogramm aus verschiedenen Workshops, Ehrungen, Vorträgen sowie Diskussionsrunden. Unter anderem wurde ein Appell an die Politik gerichtet und sich mit der Frage auseinandergesetzt, wie politisch der Sport ist und wie politisch Sportvereine sein können, sollen und müssen.

Neu im dsj-Vorstand sind Luca Wernert aus Tübingen (Special Olympics) und Christin Wunderlich aus Halle (Sportjugend Sachsen-Anhalt).

Weitere Informationen über den neu gewählten dsj-Vorstand und die Veranstaltung finden Sie auf der offiziellen Homepage der dsj.