LSV_Sportjugend_slider

Impulse!

Jugendarbeit im Sport

Aufgaben und Ziele

Die Baden-Württembergische Sportjugend (BWSJ) im Landessportverband Baden-Württemberg ist die sport- und jugendpolitische Vertretung von rund 1,6 Mio. Kindern und Jugendlichen bis 27 Jahre der 11.399 Sportvereine im Land mit Sitz in Stuttgart. Sie ist die mitgliederstärkste Jugendorganisation im Land. Vertreten wird die Baden-Württembergische Sportjugend durch Tobias Müller. Als Vorsitzender setzt er sich im Präsidium des Landessportverbandes und gegenüber der Politik für die Interessen der Sportjugend ein. Unterstützt wird er dabei von seinem Vorstand.

Die Baden-Württembergische Sportjugend verantwortet Projekte der überfachlichen Kinder- und Jugendarbeit und setzt sich bei Bund, Land und weiteren gesellschaftlich relevanten Gruppierungen für deren Förderung ein.

Sie unterstützt Sportvereine und Sportverbände im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit durch Informationen, Beratung, Konzeptionen, landesweite Modellmaßnahmen, finanzielle Unterstützung durch Zuschüsse und Hilfe beim Aufbau von Kontakten und Netzwerken. Dabei geht es immer um das gleiche Ziel: Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit zu stärken, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung sowie sozialem Engagement anregen und hinführen. Im Leitbild der BWSJ ist dies fest verankert.

Um die baden-württembergischen Interessen auf Bundesebene einzubringen, engagiert sich die BWSJ in verschiedenen Arbeitsfeldern ihrer Dachorganisation, der Deutschen Sportjugend. Als anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe sowie der außerschulischen Jugendbildung, richtet die BWSJ ihre Arbeit im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes des Bundes (KJHG) und des Jugendbildungsgesetzes Baden-Württemberg (JBG) aus.

Themenfelder

Kinder- und
Jugendpolitik

Jugendbildung

Soziales

Fördermöglichkeiten

Freiwilliges
Soziales Jahr

Bundes­freiwilligen­dienst

FSJ
Sport und Schule

News aus der Sportjugend

FSJ’ler meets Sitzvolleyball-Nationalmannschaft

19. August 2016|

Von und mit Profis lernen: Beim diesjährigen Einführungsseminar des neuen Jahrgangs FSJ Sport und Schule in Albstadt Mitte August trainierten die Freiwilligen mit der deutschen Sitzvolleyball-Nationalmannschaft.

10. Sportjugend-Förderpreis

2. August 2016|

Ab sofort können sich Sportvereine wieder für den LOTTO Sportjugend-Förderpreis bewerben. Prämiert werden außergewöhnliche und pfiffige Aktionen der Vereinsjugendarbeit aus den Jahren 2015 und 2016.

Perspektiven der Jugendarbeit in Baden-Württemberg

29. Juli 2016|

Was heißt demografischer Wandel für junge Menschen unter dem Aspekt der Zielgruppe? Was bedeutet er für die verschiedenen Aktivitäten in Sportvereinen und Jugendgruppen? Diese und andere Fragen sollen auf dem BWSJ-Fachtag am 19. Oktober beantwortet werden.

Kontakt

Bernd Röber
Leiter Baden-Württembergische Sportjugend

Tel. 0711/280 77 861
E-Mail: b.roeber@lsvbw.de