Zur StartseiteImpressumNehmen Sie Kontakt mit uns aufDruckenSWRLSV-Barmer GEK-Trainerpreis bei FacebookFSJ im Sport in Baden-Württemberg

Inhalte dieser Seite:

 

Sportkoordinator/in

Der Stadtsportbund Weimar e. V. mit über 10.000 Sportlerinnen und Sportlern in rund 60 Vereinen sucht zum frühest möglichen Zeitpunkt eine/n Sportkoordinatorin / Sportkoordinator

Zu den Aufgaben gehören insbesondere folgende Schwerpunkte:
  • die konzeptionelle Arbeit zur Weiterentwicklung des Sports in Weimar,
  • Planung und Durchführung von vereinsübergreifenden Projekten und Veranstaltungen – insbesondere im Kinder- und Jugendsport – sowie die Zusammenarbeit mit den Weimarer Sportvereinen,
  • Organisation und Durchführung von Maßnahmen im Rahmen der Sport-, Gesundheits- und Bildungsprogramme des Landessportbundes Thüringen,
  • Zusammenarbeit mit den Vorständen des Stadtsportbundes bzw. Sportjugend Weimar, dem LSB Thüringen, den Sportvereinen, den Ämtern und Gremien der Stadt Weimar sowie den Weimarer Schulen und Kindertageseinrichtungen,
  • die Unterstützung der Sportjugend bei der Organisation und Durchführung von Bildungsmaßnahmen und Ferienfreizeiten.

Zu den persönlichen Eignungsanforderungen gehören:
  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sportmanagement oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sportwissenschaft möglichst in Kombination mit einer gültigen DOSB-Vereinsmanagerlizenz,
  • mehrjährige Tätigkeit im Vereinssport oder in der Vereinsjugendarbeit,
  • die Fähigkeit zur konzeptionellen und strukturierten Arbeit,
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • gute Verwaltungs- und EDV-Kenntnisse
  • Organisationstalent, Selbständigkeit, Kommunikationsfreude sowie ein hohes

Maß an Engagement und Flexibilität, verbunden mit der Bereitschaft, auch an Wochenenden zu arbeiten.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVÖD-VKA – EntGr 10.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Nachweisen richten Sie bitte bis zum 30. April 2014 an:
Stadtsportbund Weimar e.V.
Rießnerstraße 39
99427 Weimar


16.04.2014

Geschäftsführer/in

Die Gesellschaften Thermalsolbad Salzgitter GmbH und Sport und Freizeit Salzgitter GmbH verschmelzen. Für die Führung dieser Gesellschaft wird zum 01.01.2015 eine/ein GESCHÄFTSFÜHRERIN/GESCHÄFTSFÜHRER gesucht. Die Bestellung erfolgt zunächst für die Dauer von fünf Jahren. Die Möglichkeit der Verlängerung des Dienstvertrages ist gegeben.

Die Aufgabenschwerpunkte der neuen Gesellschaft liegen im Betrieb eines Thermalsolbades, eines Hallenfreibades, einer Eissporthalle sowie im Bereich des Sports und der Sportförderung, in der Planung und Durchführung von Sport- und Freizeitveranstaltungen und der Vermarktung des Salzgittersees.

AUFGABEN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG SIND:
  • die Planung der strategischen Ausrichtung der Gesellschaft und die konzeptionelle Weiterentwicklung der Geschäftsfelder
  • operative Führung und betriebswirtschaftliche Steuerung der Gesellschaft
  • die Zusammenarbeit mit den Sportvereinen und ehrenamtlich Tätigen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat und den Gesellschafterinnen.
    Eine Änderung des Zuständigkeitsbereichs bleibt vorbehalten.

DIE TÄTIGKEIT ERFORDERT:
  • einen qualifizierten Studienabschluss und mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise aus dem Bereich Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing oder Sport oder eine mehrjährige Tätigkeit vorzugsweise in einer Kommunalverwaltung und Erfahrung in einer herausgehobenen beruflichen Tätigkeit in mehreren der oben genannten Aufgabenschwerpunkte der Gesellschaft vorweisen
  • kaufmännische Kenntnisse und technisches Verständnis
  • Kenntnisse der betrieblichen und technischen Belange sowie des Rechtsrahmens für öffentliche Bäder/Eissporthalle/ Freizeitanlagen
  • einen mehrjährigen Wissensschatz im Betrieb und Unterhalt von kommunalen Sporteinrichtungen
  • Fachwissen aus den Bereichen Organisations-, Personal- und Projektmanagement sowie Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit modernen Führungsinstrumentarien
  • Wissen um kommunale Handlungs- und Entscheidungsstrukturen
  • Erfahrung in der Vernetzung sowie im Interessenausgleich von Gesellschafterinnen, Politik, Sportverbänden und -vereinen
  • Beherrschung des Managements von Veranstaltungen und berufliche Erfahrung im Marketing, um eine mögliche Neuausrichtung des Marketingprozesses gestalten und weiterentwickeln zu können
  • Erfahrungen aus eigenem sportlichem Engagement

SIE VERFÜGEN ÜBER:
  • hohe soziale Kompetenz und Motivationsvermögen
  • sicheren und angemessenen Umgang mit Kundinnen bzw. Kunden, Geschäftspartnerinnen bzw. -partnern, Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit
  • Fähigkeit zur Personalführung, Organisationsgeschick und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit bzw. Kooperationsbereitschaft insbesondere mit den Fachdiensten und Einrichtungen der Stadtverwaltung sowie dem Rat der Stadt Salzgitter und seinen Ausschüssen
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise mit hoher Umsetzungskompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • Kompetenz, die vorhandenen Geschäftsfelder und zukunftsfähige Ideen konzeptionell weiterzuentwickeln, um den wirtschaftlichen Erfolg der Gesellschaft langfristig zu sichern

Die Gesellschaft ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Es wird erwartet, dass Sie Ihren Wohnsitz im Stadtgebiet nehmen. Informationen über Salzgitter und die Ursprungsgesellschaften erhalten Sie im Internet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 25. April 2014 mit dem Hinweis Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift
THERMALSOLBAD SALZGITTER GMBH
HERRN LOLIES – PERSÖNLICH – VORSITZENDER DES AUFSICHTSRATES
PARKALLEE 3, 38259 SALZGITTER


16.04.2014

Sachbearbeiter/in im Referat Freiwilligendienste (FSJ und BFD)

Die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz als größter Jugendverband des Landes sucht eine/n Sachbearbeiter/in im Referat Freiwilligendienste (FSJ und BFD)

Neben der sportorientierten Jugendarbeit gehen die Aufgaben, Inhalte und Ziele der Sportjugend weit über den Sport hinaus.

Zu den Aufgaben zählen u.a.:
  • Teilnehmerverwaltung FSJ / BFD
  • Kontrolle des Zahlungsverkehrs
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Allgemeiner Schriftverkehr

Wir erwarten:
  • kaufmännische Ausbildung
  • Verständnis für Zahlen und Menschen
  • selbständiges Arbeiten
  • Kenntnisse des Vereins- und Verbandswesen
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, u.a. MS Office
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Sie erwartet:
  • eine interessante und ausbaufähige Tätigkeit in einer dynamischen Jugendorganisation
  • 39 Stunden Arbeitszeit mit Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach TV-L

Die Stelle ist aufgrund von Fördermitteln auf 12 Monate befristet und kann je nach Genehmigung von Förderanträgen und Weiterführung der Freiwilligendienste in entsprechendem Umfang um weitere 12 Monate verlängert werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30.04.2014 an:
Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz
- Sachbearbeitung Freiwilligendienste -
Geschäftsführer Michael Leimbach
Rheinallee 1
55116 Mainz

16.04.2014

Referent/in Freiwilligendienst (Schwerpunkt FSJ)

Die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz als größter Jugendverband des Landes sucht gemeinsam mit der Sportjugend Pfalz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in Freiwilligendienste (Schwerpunkt FSJ)

Neben der sportorientierten Jugendarbeit gehen die Aufgaben, Inhalte und Ziele der Sportjugend weit über den Sport hinaus. In dieser mit hoher Eigenverantwortung ausgestatteten Position stehen Sie vielseitigen und abwechslungsreichen Herausforderungen gegenüber. Die Beratung und pädagogische Betreuung von FSJ’lerInnen, Sportvereinen und -verbänden, die Organisation und Durchführung von Bildungsseminaren im FSJ zählen zu Ihrem Aufgabenbereich. Sie kooperieren mit der Deutschen Sportjugend und dem Bundesamt für Zivildienst.

Wir erwarten:
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im sportpädagogischen Bereich
  • Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zu Außendiensteinsätzen
  • Führerschein B
  • gute EDV-Kenntnisse, u. a. MS Office
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Reflexionsfähigkeit

Sie erwartet:
  • eine interessante und ausbaufähige Tätigkeit
  • 39 Stunden Arbeitszeit mit Gleitzeitregelungen
  • Bezahlung nach TV-L

Die Stelle ist aufgrund von Fördermitteln auf 12 Monate befristet und kann je nach Genehmigung von Förderanträgen und Weiterführung der Freiwilligendienste in entsprechendem Umfang um weitere 12 Monate verlängert werden.
Der Arbeitsplatz befindet sich beim Sportbund Pfalz in Kaiserslautern. Die Einarbeitung erfolgt in den ersten ca. 6 Wochen zunächst am Sitz des Arbeitgebers in Mainz.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 24.04.2014 an:
Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz
- Referent/in Freiwilligendienste -
Geschäftsführer Michael Leimbach
Rheinallee 1
55116 Mainz

16.04.2014

Mitarbeiter/in mit Medienkompetenz

Sie haben idealer Weise ein journalistisches Volontariat absolviert, kennen sich im Segelsport aus, sprechen und schreiben gut Englisch und sind ebenso versiert in den täglichen Arbeiten des Bürobetriebs (Korrespondenz, Aktenhaltung, Datenpflege, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Reisemanagement etc.).

Wir suchen für das Büro unseres Generalsekretärs eine/n Mitarbeiter/in mit Medienkompetenz.
Der Deutsche Segler-Verband ist der Bundesdachverband des Segelsports. Er betreut 1300 Mitgliedsvereine in allen Fragen rund um den Segelsport, vom olympischen Segeln über das Fahrtensegeln bis zum Surfen, Kitesurfen, Katamaran-, See- und Hochseesegeln. Der Deutsche Segler-Verband ist darüber hinaus verantwortlich tätig im Bereich der Sicherheit der Sportschifffahrt auf deutschen Seen und Wasserstraßen.

Wir suchen eine/n vielseitig einsetzbare/n zweite/n Mitarbeiter/in im Büro des Generalsekretärs, der/die gemeinsam im Team die laufenden Arbeiten im Sekretariat wahrnimmt und in der Lage ist, Tagungen zu organisieren, unsere Internetseite zu pflegen, Pressetexte, Pressemitteilungen, Reden und Grußworte eigenständig zu recherchieren und zu entwerfen. Dazu wären eine journalistische Ausbildung und Kenntnisse des Segelsports mit seiner besonderen Sprache von Vorteil. Für unsere internationalen Kontakte sollten Sie außerdem gut englisch sprechen und korrespondieren können.

Wir erwarten ein freundliches verbindliches Auftreten, Geschick und Umsicht in der Zusammenarbeit mit unseren ehrenamtlichen Gremien sowie Flexibilität im Einsatz, der gelegentlich auch am Wochenende erforderlich ist.

In der Geschäftsstelle des Deutschen Segler-Verbandes arbeiten Sie in einem engagierten Team qualifizierter Fachleute, die zusammen mit unseren ehrenamtlichen Gremien für den gemeinnützigen Vereinssegelsport tätig sind und für gute Rahmenbedingungen im Wassersport sorgen.

Die Stelle ist, da es sich um eine Elternzeitvertretung handelt, befristet.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung per Post oder E-Mail an:
Deutscher Segler-Verband
Generalsekretär
Gerhard Philipp Süß – persönlich –
Gründgensstraße 18
22309 Hamburg


16.04.2014

Lehrkraft (m/w) Triathlon

Das Staatliche Schulamt Brandenburg an der Havel beabsichtigt – vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen – zum 01.08.2014 eine Lehrkraft (w/m) einzustellen. Der Einsatz erfolgt in Vollzeit im Umfang von 26/26 Unterrichtsstunden.
Der Einsatz ist an der Sportschule »Friedrich Ludwig Jahn« Potsdam geplant. Neben der Tätigkeit als Lehrkraft soll der Einsatz im Schule-Leistungssport-Verbundsystem in der Begabtenförderung jugendlicher Sportler in der Sportart

Triathlon

erfolgen und wird folgende Aufgaben umfassen:
  • Erarbeitung und Umsetzung von Talentfindungs- und Förderungskonzeptionen im Schule-Leistungssport- Verbundsystem,
  • Organisation, Leitung und Mitwirkung bei der Schul-, Trainings- und Wettkampfplanung,
  • Förderung der fachlichen Zusammenarbeit mit den Sportvereinen und dem Sportverband,
  • Sicherung und Weiterentwicklung der Trainingsqualität auf der Basis von Regionalkonzeptionen, Mehrjahresbeziehungsweise Abschnittsplanungen, Gruppentrainingsplanung, individueller Entwicklungskonzeptionen und schulinterner Lehrpläne,
  • Erweiterung der fachlichen Zusammenarbeit unter anderem mit Eltern, Lehrern, Trainern und Erziehern,
  • Planung und Führung einer Wettkampf- und Trainingsdokumentation,
  • Mitwirkung im Lenkungsstab, Arbeitsgruppen und Beiräten des Landes– beziehungsweise des Spitzenverbandes,
  • Organisation und Sicherung von Trainingslehrgängen und Wettkampfmaßnahmen,
  • Planung und Realisierung von Arbeitsgemeinschaftsstunden und im Rahmen der pädagogischen Ganztagsangebote. Die Bewerberin oder der Bewerber sollte über folgende Voraussetzungen verfügen:
  • Befähigung für die Laufbahn der Lehrers für die Sekundarstufe I mit Lehrbefähigung für das Fach Sport. Voraussetzung für die Einstellung ist das Vorliegen einer aktuellen Trainerlizenz B des Sportverbandes in der oben genannten Sportart; der Erwerb der Trainerlizenz A innerhalb der folgenden beiden Schuljahre wird erwartet.


Für den Fall, dass sich nicht genügend geeignete Laufbahnbewerber bewerben, kann die Stelle auch
durch Hochschulabsolventen, die den Abschluss als Diplomsportlehrer nachweisen, besetzt werden, wenn eine aktuelle Trainerlizenz A des Sportverbandes vorliegt,
  • mehrjährige Erfahrungen in der Begabtenförderung jugendlicher Sportler,
  • Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit,
  • moderative, kommunikative und planerische Kompetenz,
  • Erfahrung mit der Betreuung von Ausbildungsmannschaften und Sportlerinnen und Sportlern bei Wettkämpfen im Sinne der Begabtenförderung,
  • Nachweis einer Teilnahme an fachspezifischer Fortbildung und Bereitschaft zu interner und externer Evaluation der eigenen Arbeit.

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 oder 11 TV-L.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen sind innerhalb von drei Wochen nach Veröffentlichung dieser Ausschreibung an das
Staatliche Schulamt Brandenburg
Schulrat Herr Dörnbrack
Magdeburger Straße 45
14770 Brandenburg

zu richten.

16.04.2014

Lehrkraft (m/w) Radsport BMX

Das Staatliche Schulamt Cottbus beabsichtigt, vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen, zum 01.08.2014 eine Lehrkraft (w/m) einzustellen.

Die Einstellung erfolgt in Vollzeitbeschäftigung in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Der Einsatz ist an der Lausitzer Sportschule Cottbus geplant. Neben der Tätigkeit als Lehrkraft soll der Einsatz im Schule-Leistungssport-Verbundsystem in der Begabtenförderung jugendlicher Sportler in der Sportart

Radsport (BMX)

erfolgen und wird folgende Aufgaben umfassen:
  • Erarbeitung und Umsetzung von Talentfindungs- und Förderungskonzeptionen im Schule- Leistungssport-Verbundsystem,
  • Organisation, Leitung und Mitwirkung bei der Schul-, Trainings- und Wettkampfplanung,
  • Förderung der fachlichen Zusammenarbeit mit den Sportvereinen und dem Sportverband,
  • Sicherung und Weiterentwicklung der Trainingsqualität auf der Basis von Regionalkonzeptionen, Mehrjahres- bzw. Abschnittsplanungen, Gruppentrainingsplanung, individueller Entwicklungsdokumentation und schulinterner Lehrpläne,
  • Erweiterung der fachlichen Zusammenarbeit u. a. mit Eltern, Lehrern, Trainern und Erziehern,
  • Planung und Führung einer Wettkampf- und Trainingsdokumentation,
  • Mitwirkung im Lenkungsstab , Arbeitsgruppen und Beiräten des Landes- bzw. Spitzenverbandes,
  • Organisation und Sicherung von Trainingslehrgängen und Wettkampfmaßnahmen,
  • Planung und Realisierung von Arbeitsgemeinschaftsstunden und im Rahmen der pädagogischen Ganztagsangebote.


Die Bewerberinnen und Bewerber sollten über folgende Voraussetzungen verfügen:
1. Befähigung für die Laufbahn des Lehrers für die Sekundarstufe I mit Lehrbefähigung
für das Fach Sport oder für die Laufbahn des Studienrates mit Lehrbefähigung für das Fach Sport. Voraussetzung für die Einstellung ist das Vorliegen einer aktuellen Trainerlizenz B des Sportverbandes im Radsport; der Erwerb der Trainerlizenz A innerhalb der folgenden beiden Schuljahre wird erwartet. Für den Fall, dass sich nicht genügend geeignete Laufbahnbewerber bewerben, kann die Stelle auch durch Hochschulabsolventen, die den Abschluss als Diplomsportlehrer nachweisen, besetzt werden, wenn eine aktuelle Trainerlizenz A des Sportverbandes Radsport vorliegt.
2. Mehrjährige Erfahrungen in der Begabtenförderung jugendlicher Sportler.
3. Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit.
4. Moderative, kommunikative und planerische Kompetenz.
5. Betreuung von Ausbildungsmannschaften und Sportlerinnen und Sportlern bei Wettkämpfen im Sinne der Begabtenförderung.
6. Teilnahme an fachspezifischer Fortbildung und Bereitschaft zu interner und externer
Evaluation der eigenen Arbeit.

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen nach den Entgeltgruppen 10, 11 oder 13 TV-L. Die Eingruppierung begründet weder einen Vertrauensschutz noch einen Besitzstand (§ 17 Abs. 3 TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre ausführliche Bewerbung senden Sie bitte innerhalb von 3 Wochen nach Veröffentlichung dieser Ausschreibung an das
Staatliche Schulamt Cottbus
Herr Boese
Blechenstraße 1
03046 Cottbus


Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

16.04.2014

Cheftrainer/in für die 1.Damen des BC Darmstadts

Der Basketball Club Darmstadt wurde 1947 gegründet. Mit Jugend - und Seniorenmannschaften bis hin zur Oberliga ist der BCD im hessischen Basketball vertreten.
Für die kommende Oberliga Saison 2014/15 suchen die 1.Damen des BC Darmstadts eine neue Cheftrainerin/einen neuen Cheftrainer.

Die Aufgaben umfassen u.a.:
  • die Organisation und Koordinierung des Trainings- und Spielbetriebes.
  • Von Vorteil wären Erfahrungen in der hessischen Basketball-Oberliga.
  • Für die Oberliga wird die Trainerlizenz C benötigt.

Trainingszeiten:
  • diesntags 18 Uhr - 19. 30 Uhr
  • donnerstags 19 Uhr - 20.30 Uhr
  • jede zweite Woche freitags 20 Uhr - 21.30 Uhr

Wenn Ihr Interesse geweckt ist und Sie mehr von den 1.Damen erfahren möchten schreiben Sie eine E-Mail an BCDdamen@der-ball-ist-rund.net.

BC Darmstadt
Alfred-Messelweg 7
64237 Darmstadt


16.04.2014

Schwimmtrainer/in gesucht!

Die Schwimmabteilung der Neckarsulmer Sport-Union e. V. sucht dringend Verstärkung im Team der Trainer und Übungsleiter. Zur Verbesserung unseres Trainingsangebotes suchen wir ab sofort eine/n nebenberufliche/n Trainer/in für unsere Wettkampfmannschaften.

Wenn Sie eine Beziehung zum Schwimmsport haben, vielleicht auch schon eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Trainerassistenten/-in oder die Qualifikation Trainer/in C-Lizenz Schwimmen, dann bewerben Sie sich bei uns.

Neben der Planung und Durchführung des Trainings, zählt auch die Betreuung der Mannschaften auf Wettkämpfen zu Ihren Aufgaben.
Die Schwimmabteilung kann Ihnen ein gutes Vereinsklima im Verbund eines fortschrittlichen Großsportvereins bieten. Zudem herrschen bei uns optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen auf Grund eines neuen modernen Sporthallenbades mit 8x50 Meter Bahn. Natürlich ist auch eine aufwandsentsprechende Honorierung sowie die Möglichkeit der regelmäßigen Fortbildung Bestandteil der Stelle.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über Ihre Rückmeldung freuen. Gerne beantworten wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch weitere Fragen.

Abteilung Schwimmen:
Saarstraße 20
74172 Neckarsulm
Fon: 07132 / 35275
Mail: nsu-schwimmen@yahoo.de
Internet: www.ssg-neckarsulm.de

Kontaktadresse Abteilungsleiter:
Uwe Schuster
Fon: 07132 / 88617
Fax: 07132 / 88610
Mail: uweschuster@ssg-neckarsulm.de

16.04.2014

Sportlehrer/in in Teilzeit

Der GSV Maichingen e. V. ist mit über 2.000 Mitgliedern der größte Verein in Maichingen und zählt zu den drei größten Sportvereinen Sindelfingens.
Der GSV Maichingen e.V. bietet ab 15. Juli 2014 eine/n Stelle als Sportlehrer/in in Teilzeit.

Ihr Profil:
  • Sie haben Erfahrung im Kinder- und Jugendsport
  • haben zusätzlich Qualifikationen im Gesundheitssport oder Group-Fitness
  • bringen Erfahrung in Aerobic, Step-Aerobic oder Zumba oder Aquatraining mit

Ihre Aufgaben:
  • Sie geben Kursstunden im Freizeit- und Gesundheitssportbereich
  • Sie unterrichten Kinderturnen und ggf. Kindertanz
  • Sie unterrichten Sportstunden im Rahmen der Ganztagesschule und an der Kita mit Bewegungsschwerpunkt
  • Sie wirken mit bei Kinderferienprogrammen

Wir bieten:
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • eine 50%-Stelle mit der Option aufzustocken
  • eine Anstellung in Anlehnung an TVÖD

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Weitere Informationen bekommen Sie unter Telefon: 07031-381040

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an die Geschäftsführerin Birgit Hartmann:

GSV Maichingen e.V.
Geschäftsstelle im Bürgerhaus
Sindelfingerstr.44
71069 Sindelfingen

Oder per E-mail an:
Info@gsv-maichingen.de

15.04.2014

Leiter/in der Geschäftsstelle des Thüringer Skiverbands

Der Thüringer Skiverband e. V. (TSV) beabsichtigt, zum 15.07.2014 einen Leiter/-in der Geschäftsstelle einzustellen.

Der Einsatz ist in der Geschäftsstelle des TSV in Oberhof vorgesehen. Die wöchentliche Arbeitszeit umfasst 40 Stunden/Vollzeit.

Anforderungsprofil:
  • Erstellung, Führung des Haushaltsplanes, sowie die Budgetüberwachung
  • Personalführung
  • Mitgliederentwicklung
  • Sponsorenakquise und -pflege
  • Nachweisführung
  • Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Institutionen
  • Vor-und Nachbereitung sowie Protokollierung von Sitzungen des TSV
  • Allgemeiner Schriftverkehr, einschl. Internetauftritt Erfahrungen in der (sportlichen) Vereins - oder Verbandsarbeit werden vorausgesetzt.

Darüber hinaus wird erwartet:
  • eine abgeschlossene, dem Anforderungsprofil entsprechende Berufsausbildung
  • sichere Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit PC-Technik, einschl. der einschlägigen Programme
  • sicheres Auftreten, Kontaktfreunde, Kommunikationsfähigkeit, Zusammenarbeit mit haupt - und ehrenamtlichen Personen
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement
  • Mitgliedschaft in einem Verein des Thüringer Skiverbandes

Es erwartet sie:
  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsbewusste Tätigkeit
  • ein Team aus erfahrenen Vereinsvertretern und engagierten Mitarbeitern mit hoher Erfolgsorientierung
  • eine leistungsgerechte Bezahlung

Die Stelle ist unbefristet.
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir um schriftliche Zusendung Ihrer vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, an:

Thüringer Skiverband e.V.
Jägerstr.10
98559 OBERHOF

Bewerbungsschluss ist der 15.Mai 2014

09.04.2014

Bundestrainer/in Sportwissenschaften

Der Deutsche Schützenbund (DSB), Fachverband für Sport- und Bogenschießen, ist mit 1,37 Millionen Mitgliedern in über 14.000 Vereinen der viertgrößte olympische Spitzensportverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für die Abteilung Leistungssport suchen wir Sie zum 02. Juni 2014 oder später als

Bundestrainer/in Sportwissenschaften

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet. Dienstort ist der Sitz der Geschäftsstelle in Wiesbaden.

Sie übernehmen im Kern folgende Aufgaben:
  • Führung der Zusammenarbeit im Forschungs- und Serviceverbund für den Leistungssport (FSL) mit dem Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT), den Olympiastützpunkten (OSP), dem Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) und der Trainerakademie des DOSB
  • Konzeptionelle Umsetzung der Erkenntnisse aus der Forschung durch IAT und FES sowie aus der Betreuung durch IAT und OSP
  • Einsatzplanung im Bereich des wissenschaftlichen Athletenmanagements inklusive Budgetverantwortung
  • Leitung der Arbeitskreise Leistungsdiagnostik und Sportpsychologie
  • Planung und Überwachung der medizinischen und physiotherapeutischen Athletenbetreuung
  • Mitarbeit im Bundesausschuss Spitzensport des Deutschen Schützenbundes
  • Trainingsmethodische Beratung der Bundestrainer und Kadersportler
  • Lehrtätigkeit in der Traineraus- / -fortbildung

Wir sprechen Sie an, wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden:
  • abgeschlossenes Studium im Bereich Sportwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen; von Vorteil sind spezifische Kenntnisse und Qualifikationen
    (z.B. Trainerlizenzen im Bogen- und Schießsport)
  • Berufserfahrung in verantwortlicher Funktion in einem Sportverband oder einer vergleichbaren Institution
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich der nationalen Leistungssportstrukturen und des
    wissenschaftlichen Verbundsystems im deutschen Sport
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie versierter Umgang mit MS-Office
    Produkten
  • ausgeprägtes Organisationsgeschick und sicheres Auftreten, Engagement und Fähigkeit zur
    Arbeit in einem Team von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit, auch an
    Wochenenden

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Sabine Flemming oder Herr Ulrich Schröder unter der Rufnummer 06032/34920 gerne zur Verfügung.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung unter der Kennziffer 741111 bis zum 30. April 2014 an niceConsult Managementberatung BDU, Sperberweg 4, 61231 Bad Nauheim oder auch gerne per e-mail an bewerbung@niceconsult.de. Diskretion ist für uns selbstverständlich.

09.04.2014

Sachbearbeiter/in Organisation beim Deutschen Fechter-Bund

Der Deutsche Fechter-Bund e. V. als Spitzensportverband sucht ab dem 1. September 2014 eine/n Sachbearbeiter/in Organisation in Vollzeit für unsere Geschäftsstelle in Bonn.

Zu den Aufgaben zählen unter anderem:
  • Organisation der Reisen/Wettkämpfe der Bundeskader
  • Abrechnung der öffentlichen Mittel, Reisekostenabrechnungen, Rechnungslegungen
  • Belegung des Haus der Athleten, Koordination von offiziellen Bundeskaderlehrgängen
  • Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen/Gremiensitzungen des Fechterbundes

Voraussetzungen:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise im kaufmännischen Bereich
  • großes organisatorisches Geschick
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • Kommunikationsfähigkeit (Telefon, E-Mail)
  • Verständnis für die Strukturen im Deutschen Sport und Sportverbänden
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Fremdsprachenkenntnis (Englisch und/oder Französisch) von Vorteil

Die Stelle wird vorerst für die Dauer von zwei Jahren ausgeschrieben, eine Entfristung bei Eignung ist vorgesehen.
Besonderes Interesse für Sport ist eine Voraussetzung, die gerne auch schon in einem ehrenamtlichen Engagement gemündet ist.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 25.04.2014 per Post an

Deutscher Fechter-Bund e.V.
Am Neuen Lindenhof 2
53117 Bonn
oder per E-Mail an: info@fechten.org

09.04.2014

Hauptamtlicher Basketballtrainer m/w

Als schwäbisch-bayerischer Sportverein zählt der TSV 1861 Nördlingen e.V. mit knapp 3000 Mitgliedern zu den größten Vereinen in der Region. Die Basketball-Abteilung ist einer der mitgliederstärksten Bayerns und durch die zahlreichen Erfolge deutschlandweit bekannt. Für unser Nachwuchsförderprogamm der Basketball Abteilung suchen wir ab dem 1. Juni 2014:

Hauptamtlicher Basketballtrainer m/w

Aufgaben des Trainers bestehen in
  • der konzeptionellen Spielerausbildung vom Kindesalter bis in den Seniorenbereich
  • der Organisation und Koordinierung des Trainings- und Spielbetriebes
  • der Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen
  • der sportinhaltlichen Verbindung zum Pro B-Team der Giants TSV 1861
    Nördlingen

Profil des Trainers
  • mindestens B-Trainerlizenz
  • abgeschlossenes Sportstudium oder vergleichbare Ausbildung
  • pädagogische Kenntnisse wünschenswert
  • Führerschein Klasse B

Ihre Bewerbung senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an basketball@tsv1861-noerdlingen.de oder an Herrn Alban Faußner, Abteilungsleiter Basketball TSV 1861
Nördlingen e.V., Nähermemminger Weg 4, 86720 Nördlingen.

Alban Faußner
Nähermemminger Weg 4
86720 Nördlingen
Mobil: 0175 650 6004
basketball@tsv1861-noerdlingen.de

09.04.2014

Abteilungsleiter/in Leistungssport

Der Landessportbund Rheinland–Pfalz (LSB) ist mit rund 1,5 Millionen Mitgliedern in 6.300 Sportvereinen die größte Personenvereinigung des Landes. Für unseren Geschäftsbereich Leistungssport suchen wir zum 01.12.2014 eine/n Abteilungsleiter/in in Vollzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Kern:
  • Personalführung, basierend auf sportfachlicher wie auch sozialer Kompetenz
  • Weiterentwicklung des Fördersystem Leistungssport:
    - Konzeptionelle Ausarbeitungen im Kontext zum DOSB, zu Spitzen- und Landesfachverbänden
    - Sportfachliche Beratung, Begutachtung und Steuerung der Förderbereiche
    - Gutachterliche Bewertung und Prüfung von Förderanträgen und –leistungen
    - Erarbeitung und Umsetzung von Zielvorgaben
  • Ausbau der Leistungszentren und -standorte
  • Haushaltführung, Finanzplanung, Budgetüberwachung und Controlling
  • Kommunikation/Information mit Sportorganisationen, Service- und Betreuungseinrichtungen,
    Erstellen von Informationsmaterialien, Präsentationen, etc.
  • Kooperation mit Schulen und weiterführenden Bildungseinrichtungen

Wir erwarten:
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Sportwissenschaft
  • Ausgeprägtes Interesse für die Belange des Nachwuchsleistungs- und Spitzensports
  • Sportfachliche Erfahrungen im Trainings- und Wettkampfbetrieb
  • Erfahrungen in Verbandsarbeit und ehrenamtlichen Gremien
  • Gute PC-Anwendungskenntnisse der Office-Software
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität

Wir bieten
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten Team
  • Eine der Position angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • 39 Wochenstunden Arbeitszeit - Gleitzeitregelung

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis 31.05.2014 an die Geschäftsführung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, Rheinallee 1, 55116 Mainz.

04.04.2014

Verbands-/Vereinsservice und Talentförderung Juniorinnen

Der Südbadische Fußballverband e.V. besetzt zum 1.7.2014 eine Stelle für die Bereiche Verbands-/Vereinsservice und Talentförderung Juniorinnen

Ihre vorrangigen Aufgaben:
  • Ansprechpartner/-in für die Verbandsausschüsse und den Verbandsvorstand
  • Unterstützung der Ausschüsse in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten
  • Ansprechpartner der Vereine
  • Organisation der Mädchen-Stützpunkte
  • Trainer/-in der U16-Juniorinnen-Verbandsauswahl


Ihr Profil:
  • abgeschlossene Ausbildung im Bereich Sportmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation
  • sicherer Umgang im Büromanagement (MS-Office, Internet, CMS)
  • für den sportlichen Bereich entsprechende eigene Erfahrungen als Spieler/-in, mindestens die C-Trainer-Lizenz Fußball
  • Einsatzbereitschaft und Kommunikationsstärke, zeitliche Flexibilität


Wenn Sie die Aufgaben ansprechen und Sie sich beim SBFV einbringen möchten, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung bis zum 30.04.2014. an unseren Geschäftsführer:
Siegbert Lipps
Südbadischer Fußballverband
Schwarzwaldstr. 185a
79117 Freiburg
Email: lipps@sbfv.de

03.04.2014

Facility Manager/in Sportschule Schöneck

Der Badische Fußballverband (bfv) ist einer von 21 Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes mit ca. 630 Vereinen und 210.000 Mitgliedern. Die Geschäftsstelle des bfv befindet sich in der verbandseigenen Sportschule Schöneck in Karlsruhe.
Das Aushängeschild des Verbandes umfasst ein Areal von ca. 7,5 ha Fläche und beherbergt jährlich ca. 35.000 Gäste. Die Gäste kommen vornehmlich aus dem Sport, da Schöneck auch Ausbildungsstätte des Badischen Sportbundes Nord ist, denn dank der verschiedenen Einrichtungen eignet sich die Sportschule als ideales Schulungs-, Trainings- und Sportzentrum für unterschiedlichste Sportarten und Disziplinen.

Für unsere Sportschule auf dem Turmberg in Karlsruhe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine geeignete Persönlichkeit als Facility Manager (m/w)

Vollzeit
40,0 Stunden/wöchentlich

Das sind Ihre Aufgaben:
  • Kontrolle und Überwachung von haustechnischen Anlagen, wie Elektro-, Heizungs- und Lüftungsanlagen
  • Kenntnisse in Schwimmbadtechnik
  • Reinhaltung der gesamten Sportschule einschl. Grünflächen
  • Durchführung von Sommer- und Winterdienstarbeiten
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Gebäuden und Anlagen
  • Instandhaltungsmaßnahmen an den Gebäuden und Außenanlagen
  • Kontrolle von handwerklichen Arbeiten und Handwerkern bei Auftragsarbeiten
  • Sicherheitsbeauftragter


Das zeichnet Sie aus:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Handwerksbereich (w/m) mit sehr guten Fertigkeiten
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Erfahrung in Mitarbeiterführung und Arbeitsorganisation
  • Organisationstalent
  • Erfahrung mit MS-Office


Das haben wir zu bieten:
  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team
  • Eine angemessene Leistungsvergütung in einem sportlichen und interessanten Umfeld


Wenn diese Verantwortung Sie reizt, möchten wir Sie gern kennenlernen. Ihre kompletten schriftlichen Unterlagen mit Angaben zum frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihren Einkommenserwartungen senden Sie bitte an:

Badischer Fußballverband, Leiter der Sportschule Uwe Breitschopf
Sepp-Herberger-Weg 2
76227 Karlsruhe

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sportschule-schoeneck.de, per E-Mail an info@sportschule-schoeneck.de oder per Tel. 0721/409040.

03.04.2014

Verbandstrainer/-in für das Leistungszentrum Bayerischer Tischtennis-Verband

Der Bayerische Tischtennis-Verband ist mit über 1.600 Vereinen sowie ca. 60.000 Spielerinnen und Spielern im Wettspielbetrieb der viertgrößte Sportverband Bayerns und der größte Tischtennis-Landesverband Deutschlands.

Wir suchen für unser Leistungszentrum in Bad Aibling zum 1. Juli 2014 zunächst befristet bis zum 31.12.2016 eine Verbandstrainerin/einen Verbandstrainer

Der Leistungssport/Hochleistungssport im Nachwuchsbereich ist eine der Hauptaufgaben des BTTV.
Neben zahlreichen Erfolgen seiner Kaderspieler auf nationaler und internationaler Ebene konnte der BTTV zuletzt die Anerkennung seines Leistungszentrums in Bad Aibling als Bundesstützpunkt Nachwuchs des DTTB realisieren. Um die zahlreichen und vielfältigen Aufgaben zukünftig optimal umsetzen zu können, suchen wir Unterstützung für unser Leistungssportpersonal.

Wir stellen uns vor:
  • Leitung des Bundesstützpunktes/Leistungszentrums in Bad Aibling
  • Betreuung der Kaderspieler und der Internatsmitglieder
  • Ansprechpartner für Spieler, Eltern, Trainer sowie öffentliche Institutionen und Partner
  • Initiierung von Projekten im Leistungssport
  • Optimierung von Strukturen, Abläufen und Controllingmaßnahmen im Leistungssport des
    BTTV insbesondere im Leistungszentrum
  • Präsenz bei Veranstaltungen/Lehrgängen mit Übernahme von Trainer-/Betreuertätigkeiten
  • Zusammenarbeit mit den weiteren Verbandstrainern und der Geschäftsstelle als Servicecenter
    des Verbands


Wir erwarten:
  • Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung
  • A-Trainerlizenz Tischtennis oder gleich-/höherwertige Qualifikation
  • Erfahrungen im Leistungssport Tischtennis
  • Erfahrungen mit ehrenamtlichen Organisationen bevorzugt im Sportbereich
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, Internet)
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Dienstleistungsmentalität
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zum Einsatz auch außerhalb des Dienstsitzes
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch am Wochenende


Wir bieten:
  • (zunächst befristete) Vollzeitstelle mit der Möglichkeit zu selbständigem und
    eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Abwechslungsreiche Aufgaben in einem modernen Sportverband
  • Zeitgemäßes Arbeitsumfeld
  • Mitarbeit in einem hochmotivierten Team


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30. April 2014 unter Angabe der
Gehaltsvorstellungen an:

Bayerischer Tischtennis-Verband e.V.
Geschäftsführer Dr. Carsten Matthias
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München
E-Mail: cmatthias@bttv.de

Für erste Rückfragen stehen wir gerne auch telefonisch unter 089/15702-420 zur Verfügung.

02.04.2014

Junior Golfmanager/-in (IST)/Sport- und Fitnessbetriebswirt/-in

Der Berliner Golf Club Gatow e.V. betreibt als gemeinnütziger eingetragener Verein in Berlin-Spandau eine 18-Loch Meisterschaftsanlage, einen 6-Loch öffentlichen Kurzplatz und die dazugehörige Driving-Range. In der Region gilt der Berliner GC Gatow e.V. als sportlich ambitioniert und spielt mit seinen Mannschaften in höherklassigen Ligen. Als zweitältester Golfclub in Berlin/Brandenburg pflegt er die golferischen Traditionen in einem angenehmen, freundlichen und offenen Miteinander. Der Golfclub hat zurzeit 1.100 Mitglieder und erfreut sich vieler Gastspieler aus der Region und überregional.

In Kooperation mit dem IST-Studieninstitut bilden wir auf unserer Golfanlage innerhalb einer 36-monatigen betrieblichen Ausbildung aus zum/zur
Junior Golfmanager/-in (IST) / Sport- und Fitnessbetriebswirt/-in (IST)
Durch das methodische Wechselspiel zwischen theoretischen Einheiten und praxisorientierten Seminaren erhält der/die Auszubildende ein umfangreiches Fachwissen. Zudem erwerben die Auszubildenden verschiedene branchenanerkannte Diplome und Zertifikate.

Ausbildungsbeginn: Oktober 2014 - Praktikum vorab wünschenswert, aber nicht Bedingung.

Voraussetzungen:
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Schulabschluss (mindestens Realschule)
  • Interesse an Sport und Golf / sportliche Vita
  • Golferfahrung wünschenswert
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Wochenendarbeit


Gerne geben wir auch Interessenten eine Chance, die vorher schon in einem anderen Beruf Erfahrung gesammelt haben.

Weitere Informationen zur Ausbildung Junior Golfmanager/-in (IST) / Sport- und Fitnessbetriebswirt/in (IST) finden Sie auf der Internetseite des IST-Studieninstituts unter: www.ist.de

Wenn Sie an einer Ausbildung bei uns interessiert sind, dann senden Sie doch einfach Ihre Bewerbung per Post oder per E-Mail an:

Berliner Golf Club Gatow e.V.
Sparnecker Weg 100
14089 Berlin

Ansprechpartner:
Herr Björn Maas
E-Mail: www.golfclubgatow.de
Website: bmaas@golfclubgatow.de

02.04.2014

Eine/n Sport- und Gymnastiklehrer/innen, Sporttherapeuten/innen oder Diplom Sportwissenschaftler/in

FunSportZentrum Kornwestheim

Unsere Geschichte beginnt 1996! – Das Jahr in dem wir das FunSportZentrum endlich eröffnet haben! Seit mittlerweile 18 Jahren verfolgen wir nur ein Ziel! – Sie mit Hilfe von unvergesslichen Sporterlebnissen fit uns gesund durchs Leben zu führen.
Um unseren Kunden weiterhin optimale Bedingungen für Ihr Sporterlebnis bieten zu können, suchen wir ab 01.08.2014 zunächst befristet für ein Jahr:

Eine/n Sport- und Gymnastiklehrer/innen, Sporttherapeuten/innen oder Diplom Sportwissenschaftler/in
für die Bereiche Fitness- und Gesundheitsstudio und medizinisches Fitnesstraining

Was erwarten wir von Ihnen?
  • Durchführung von Beratungsgesprächen mit Neukunden
  • Betreuung und Beratung der Mitglieder auf der Trainingsfläche
  • Umsetzung unseres standardisierten Betreuungskonzeptes
  • Mitwirkung und Weiterentwicklung unseres Trainingskonzeptes
  • Planung, Durchführung und Betreuung indikationsspezifischer Trainingsprogramme für das muskuläre Aufbautraining bei verschiedenen orthopädischen Beschwerdebildern


Ihr Profil
  • Diplom Sportwissenschaftler/in, Sport- und Gymnastiklehrer/in oder Sporttherapeut/in
  • Gerne auch Berufsanfänger oder in der Ausbildung
  • Zusatzausbildung im Bereich Sporttherapie wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kontaktfreude und sehr gute Umgangsformen sind für Sie selbstverständlich
  • Hohes Dienstleistungs- und Serviceverständnis


Einsatzort: Kornwestheim
Beschäftigungsart: Festanstellung, zunächst befristet für ein Jahr
Stunden pro Woche: 30 Stunden
Beginn: 01.08.2014

Ansprechpartner:
Christoph Heimann
Sportlicher Leiter
Tel. 07154-8308-18
Email: c.heimann@sv-kornwestheim.de

01.04.2014

Leitender Mitarbeiter für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w)

Das ALBA Berlin Basketballteam e.V. sucht ab dem 01.08.2014 eine(n) leitende(n) Mitarbeiter(in) für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der ALBA Jugendbasketballabteilung und des Marketings der ALBA Jugendbasketballabteilung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die Verteilung der beiden Aufgabenschwerpunkte liegt ca. bei jeweils 50 Prozent.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind u.a.:
  • strategische und konzeptionelle Ent- und Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins
  • Zusammenarbeit und Schnittstellenfunktion mit der Kommunikationsabteilung der ALBA BERLIN Basketballteam GmbH (Basketball-Bundesliga/Profisport)
  • Zusammenarbeit mit den Leitern diverser Projekte im Verein
  • Kontakt und Aufbau zu externen Medien
  • Sponsoren-Aquikse für die ALBA Jugendbasketballabteilung in Zusammenarbeit mit der Marketing- und Vertriebsabteilung der ALBA BERLIN Basketballteam GmbH (Basketball-Bundesliga/Profisport)
  • Ansprechpartner für bestehende Sponsoren der ALBA Jugendbasketballabteilung


Wir bei ALBA BERLIN, dem größten Basketballverein in Deutschland, leben von hochmotivierten und zielstrebigen Menschen, die mit uns unser Programm leben und mitprägen wollen.

Ihre Bewerbungsvoraussetzungen sind somit:
  • Erste Berufserfahrung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder des Projektmanagements
  • Erfahrungen in Themenfeldern mit gesellschaftspolitischer und -sportlicher Relevanz
  • idealerweise Praxiserfahrung als aktiver Journalist bzw. Redakteur
  • freundliches, kommunikatives und selbstbewusstes Auftreten sowie ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Eigenorganisation

    Die Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende sowie außerhalb normalen Bürozeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Belastbarkeit wird vorausgesetzt. Dienstort ist Berlin.

    Wir bieten eine abwechslungsreiche, eigenständige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit großen Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Potential im Tätigkeitsfeld sowie flache Hierachien in einem kollegialen Umfeld.

    Ihre ausführliche Bewerbung mit Zeugniskopien, Qualifitkations- und Tätigkeitsnachweisen sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an: Daniel Endres|daniel.endres@albaberlin.de

    Die Vertraulichkeit der Bewerbung wird zugesichert. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.

    26.03.2014

SSV Ulm 1846 - Leiter/in in Vollzeit gesucht

Der SSV Ulm 1846 e. V. ist mit knapp 10.000 Mitgliedern einer der größten Sportvereine Baden-Württembergs.

Für unser vereinseigenes Hans-Lorenser-Sportzentrum (HaLo), welches wiederholt mit dem SPORT PRO FITNESS Gütesiegel ausgezeichnet wurde, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Leiter (m/w) in Vollzeit

Weitere Informationen zu dieser Stelle finden Sie unter: www.ssvulm1846.de

26.03.2014

Vereinssportlehrer/in

Der REHASPORT Leipzig e.V. ist mit über 900 Mitgliedern einer der größten Rehabilitationssportvereine in Leipzig. Mit unseren breitgefächerten und vielfältigen Angeboten für verschiedene Indikationen bieten wir den Menschen in Leipzig und Umgebung als sozialer Dienstleister ein sportliches Zuhause.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.07.2014 eine(n) Vereinssportlehrer/in

Vergütung: nach Vereinbarung (vorläufig befristet auf 2 Jahre, 50% einer Vollbeschäftigung)

Aufgaben:
  • Betreuung von mind. 6 – 8 Rehasportkursen als Kursleiter

  • Absicherung der Sprechzeiten des Vereins

  • Mitgliederbetreuung

  • Konzeptionelle Erarbeitung & Umsetzung von Bewegungsangeboten (z.B. Präventions- und Rehabilitationskurse) in Kooperation mit Partnern des Sport- und Gesundheitssystems

  • Qualitätssicherung für die Sportangebote (z.B. Übungsleiterqualifikation, Audits, Materialausstattung)

  • Schnittstelle zur Geschäftsführung und dem Vorstand


Voraussetzungen:
  • (Diplom-)Sportlehrer/in für Rehabilitations- und Gesundheitssport oder vergleichbarer Universitätsabschluss (Bachelor, Master)

  • Lizenzen im Rehabilitationssport (Bereich Orthopädie, Innere Erkrankungen, Psychiatrie und Neurosport)

  • Erfahrungen als Rehasport- und / oder PräventiossportlehrerIn

  • Erfahrung in der konzeptionellen Erarbeitung und Realisierung von rehabillitativen und präventiven Sportangeboten

  • hohe soziale Kompetenz, Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit

  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office (Excel, Word)


Rückfragen bitte an:
Heiko Marx
Email: geschaeftsfuehrer@rsl-ev.de
Tel.-Nr. 0341-30854587
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 31.04.2014 an:
REHASPORT Leipzig e.V.
Jahnallee 59
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

18.03.2014

Jugend- und Bildungsreferent/in

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) ist der Dachverband der Hochschulsporteinrichtungen in Deutschland und repräsentiert 2,4 Mio. Studierende sowie 500.000 Bedienstete an seinen 191 Mitgliedshochschulen. Die Bundesgeschäftsstelle des Verbandes hat ihren Sitz auf dem Campus der Hochschule Darmstadt in Dieburg.
In der Geschäftsstelle des adh ist zum 01. Juni 2014 die unbefristete Vollzeitposition eines/r Jugend- und Bildungsreferenten/in zu besetzen.

Aufgaben:
  • inhaltliche und organisatorische Planung, Steuerung, und Weiterentwicklung des adh-Bildungsprogramms sowie der verbandlichen Netzwerk- und Wissenschaftsarbeit
  • Aufbau und Koordination des innerverbandlichen Wissensmanagements
  • Budgetverantwortung für die Bildungsarbeit des Verbandes, Beantragung und Abrechnung von Zuschüssen aus Drittmitteln
  • enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedshochschulen und allen übrigen Partnern des Verbandes
  • Führung der zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Teilnahme an und Geschäftsführung von Gremien des adh


Wir erwarten:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise mit pädagogischem oder sportwissenschaftlichem Bezug
  • berufspraktische oder vergleichbare Erfahrungen in der sportbezogenen Jugend- und Bildungsarbeit, im Projektmanagement sowie in der Verbandsarbeit
  • strategische und konzeptionelle Fähigkeiten zur Gestaltung und Optimierung des adh-Bildungsprogramms
  • vertiefte Erfahrungen zur Realisierung von Seminaren, Workshops und Kongressen
  • Erfahrungen zur Konzeption, Auswertung und Darstellung von Forschungsprojekten
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung oder in der sportspezifischen Ausbildung wären ebenso wie Moderationserfahrungen wünschenswert
  • anwendungssichere IT-Kenntnisse für alle gängigen Office-Anwendungen; SPSS, Datenbanken und CMS-Systeme sind von Vorteil
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und möglichst einer weiteren Fremdsprache
  • soziale Kompetenz, überdurchschnittliches Engagement, Motivation, Kreativität und Flexibilität
  • Bereitschaft zur selbstständigen Arbeit und Aneignung neuer Kenntnisse


Wir bieten:
  • Sozialleistungen und Vergütung orientiert am TVÖD (Entgeltgruppe 11)
  • einen attraktiven, herausfordernden und abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich
  • die Möglichkeit an der Entwicklung der adh-Bildungsarbeit maßgeblich mitzuwirken
  • ein junges, motiviertes und engagiertes Mitarbeiterteam in der Geschäftsstelle


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen zur Dokumentation Ihres bisherigen Werdeganges und relevanten Referenzen bis spätestens zum 30. April 2014 möglichst digital an:
Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband, Paul Wedeleit, Generalsekretär, Max-Planck-Str. 2, 64807
Dieburg, E-Mail: adh@adh.de

18.03.2014

Der NTB sucht Landestrainer/in im Fachgebiet Trampolinturnen

Der Niedersächsische Turner-Bund e.V. (NTB), mit über 760.000 Mitgliedern in den verschiedenen Sportarten der größte Landesfachverband in Niedersachsen, sucht zum
01.05.2014 eine(n) Landestrainer/in im Fachgebiet Trampolinturnen

Aufgabengebiet:
  • Planung – Durchführung – Steuerung – Kontrolle des Trainings- und Wettkampfprozesses der Athleten aus dem Landes- und Bundeskader Trampolinturnen.

  • Koordination, Organisation und Betreuung der Kader im Training sowie bei allen Wettkampfeinsätzen.

  • Zielgerichtete Vorbereitung der Landeskader durch spezielle Trainings- und Wettkampfmaßnahmen auf die nationalen Wettkämpfe mit dem Ziel der Qualifikation zum Bundeskader.

  • Nominierung der Landeskader in Zusammenarbeit mit dem Landesfachausschuss Gerätturnen sowie Mitwirkung an den relevanten Kaderkriterien.

  • Eigenständige Talentsichtung sowie Analyse und Auswertung der Ergebnisse von Vergleichswettkämpfen und Lehrgängen.

  • Koordination der Zusammenarbeit mit allen DTB-Turn-Talentschulen und DTB Turnzentren sowie Landesstützpunkten und dem Bundesstützpunkt Trampolinturnen in Salzgitter.

  • Mitarbeit im Fachausschuss Trampolinturnen Männer und bei Fortbildungslehrgängen auf Landesebene.

  • Fachvorgesetzte(r) für die Trainer der Landesstützpunkte sowie der Turntalentschulen.

Anforderungsprofil:
  • Diplomtrainer/in oder Diplomsportlehrer/in; Absolvent von Lehramtsstudiengängen mit Fachausbildung Sport; weiterer Hochschulabschluss mit Fachausbildung im Sport sowie sportartspezifische A-Trainerlizenz (Trampolinturnen)

  • Soziale Kompetenz sowie Team-und Kommunikationsfähigkeit

  • Selbständiges Arbeiten

  • Zuverlässigkeit und Flexibilität

  • Durchsetzungsvermögen/Zielorientierung

  • Strategisches und strukturelles Denkvermögen

  • Deutsch in Schrift und Sprache sowie gute Englischkenntnisse

  • Mehrjähriger Leistungssportbezug

  • Kenntnisse der deutschen Sportorganisationen

  • EDV-Kenntnisse (MS-Office, Email etc.)

Der Arbeitsort ist der Bundes- und Landesstützpunkt Salzgitter und dezentrale Einsätze innerhalb Niedersachsens. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Vergütungstarife des TV-L, Entgeltgruppe 9, und ist befristet bis 31.12.2016
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, gerne auch per Email, sind zu senden bis zum 30.04.2014 an:
Niedersächsischen Turner-Bund e.V.
Geschäftsstelle
Carsten Klinge
Standortmanager Spitzensport
Maschstraße 18
D-30169 Hannover
oder per Email an Carsten.Klinge@NTB-infoline.de

24.01.2014

Ausbildung bei der Polizei Baden-Württemberg

Der LSV-Partner "Polizei Baden-Württemberg" bildet aus.
Alle Informationen rund um den Beruf, die Ausbildung zum mittleren bzw. gehobenen Polizeivollzugsdienst uvm. finden Sie unter www.polizei-der-beruf.de

20.01.2014

Der STB sucht Nachwuchstrainer Gerätturnen weiblich

Der STB ist der Sportfachverband für Turnen - Gymnastik - Sport. Er betreut in 1.758 Vereinen 666 702 Mitglieder.
Für den Bundesstützpunkt und das Landesleistungszentrum (S-Bahn-Nähe) sucht der STB zum 01. September 2014 eine/n Nachwuchstrainer/in Gerätturnen weiblich.

Ihre Aufgaben:
  • Sichtung von Nachwuchstalenten im Schwäbischen Turnerbund in Zusammenarbeit mit den Talentschulen und Partnervereinen

  • Turntechnische Ausbildung der Nachwuchsturnerinnen im Alter von 5 bis 10 Jahren

  • Vorbereitung der Turnerinnen für regionale und nationale Wettkämpfe, sowie Hinführung zum Landes- und Bundeskader

  • Analyse und Kontrolle der Leistungsentwicklung zusammen mit dem Cheftrainer und Trainingswissenschaftler des Stützpunktes

  • Zusammenarbeit mit den beteiligten Institutionen und Sponsoren, insbesondere dem Olympiastützpunkt Stuttgart und dem Landessportverband Baden-Württemberg

  • Mitarbeit in den zuständigen Verbandsgremien der Sportart

Ihre Qualifikation:
  • Sie verfügen über eine qualifizierte Trainerausbildung (Trainer A/B) oder vergleichbare Qualifikationen

  • Sie verfügen über Erfahrungen im Leistungssport im weiblichen Kunstturnen

  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz in der Zusammenarbeit mit Trainern, Eltern, Vereinen, Funktionären und Partnern

  • Sie besitzen eine hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu Abend-, Ferien- und Wochenendeinsätzen

  • Sie haben gute schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse oder sind bereit diese zu erlernen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, möglicher Eintrittstermin, Gehaltsvorstellung) bis zum 30.06.2014 an den Schwäbischen Turnerbund e. V., Postfach 50 10 29, 70340 Stuttgart oder bevorzugt per E-Mail an: Karin.Sack@stb.de.
Für Vorabinformationen steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter Olympischer Spitzensport Michael Breuning unter Tel.: 0711/28077-740 gerne zur Verfügung.

11.12.2013

Sportwelten



Partner


Toto-Lotto
Sponsoren des LSV

Sportausweis
Copyright 2009 Landessportverband Baden-Württemberg e.V. | www.lsvbw.de |  Impressum |  SiteMap |  Kontakt |  powered by InterConnect